Präambel:

 

Der Prozentsatz an Schulabbrechern in Deutschland liegt bei 7%, in Mannheim sind es sogar 9,5 %, also Jugendliche, die ohne Hauptschulabschluss die Schule verlassen. Ihre Aussichten auf einen Arbeitsplatz sind schlecht. Viele der Schulabbrecher sind begabte, interessierte Kinder und Jugendliche, die mit dem bestehenden System nicht zurechtkommen. Für sie müssen wir andere Wege suchen, um sie vor Resignation, Ausstieg und Abstieg zu bewahren. Wenn wir rechtzeitig handeln, können wir diese Kinder und Jugendliche wieder ins Regelsystem integrieren. So können wir präventiv arbeiten, indem wir sie in eine feste Tagesstruktur einbinden, ihnen Selbstwirksamkeit ermöglichen, sie neue Lernmöglichkeiten kennen lernen und sie wieder Sinn erleben lassen

 

 

Wir wollen, dass die Kinder und Jugendlichen in ihrem gewohnten Umfeld und in ihren Familien verbleiben können. Das ermöglicht eine enge und regelmäßige Zusammenarbeit mit den Eltern und den Lehrern. Behutsam können sie so reintegriert werden.

 

 

Zielgruppe:

 

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab ca. 9 Jahren in Entwicklungskrisen, insbesondere an solche, die schulmüde sind, die Schule verweigern oder von der Schule ausgeschlossen wurden.

   

Über die Dauer des Aufenthaltes in der Einrichtung wird individuell entschieden.

Ein Ziel könnte die Wiedereingliederung in das soziale Umfeld, der Beginn einer Berufsausbildung sein.

Ebenso könnte die Entwicklung, die der junge Mensch im ZWISCHENRAUM macht,  dazu führen, dass er sich in neuen Räumen, die er selbst gestaltet, andere Arbeitsbedingungen schafft.

 

Ziele:

 

"Jeder Mensch will notwendig sein."

 

Ziel unserer Arbeit ist es, Kindern und Jugendlichen einen Ort zu schaffen, an dem sie sich angenommen und geborgen fühlen. Indem man den Kindern und Jugendlichen eine Auszeit aus ihrer Konflikt beladenen Situation ermöglicht, werden neue Bedingungen geschaffen, die der Entwicklung Raum geben.

Den Kindern und Jugendlichen sollen im Zusammenleben und in der gemeinsamen Arbeit Selbstwirksamkeitserlebnisse ermöglicht werden, damit sie die Sinnhaftigkeit ihres Daseins und Tuns erfahren können, ihre Fähigkeiten entdecken und die ihnen gemäße Lebensperspektive entwickeln.

 

 

28.05.2018

 

Ein kleiner Einblick in die bisherige Arbeit in der Präventivgruppe. Ein Bericht folgt.

7.09.2018

 

Die ersten Kinder und Jugendlichen haben die Präventivgruppe erfolgreich wieder verlassen und sind gestärkt in die Schule zurück. Danke an HERZENSSACHE e.V..

20.12.2017

 

Wir freuen uns sehr über den Beitrag des SWR und bedanken uns bei allen Beteiligten!

17.11.2017

 

Wir freuen uns über jeden, der uns unterstützt und danken vielmals für die Zusendung der

->Unterstützerschreiben.

 

17.11.2017

 

Der neue -> Newsletter ist da!

21.10.2017

 

WIR suchen MITGESTALTER/INNEN -> Offene Stellen

 

Wir suchen ein großes Grundstück mit mehreren Räumen für ein dauerhaftes Zuhause in Mannheim für unseren ZWISCHENRAUM!